Repertoire 2020

Unser diesjähriges Programm

 

 

Zum Auftakt unseres Chorjahres findet im März das erste Konzert in der Matthäuskirche statt. In einer geistlichen Abendmusik zum 100-jährigen Bestehen des Stuttgarter Chorverbandes gestalten wir gemeinsam mit dem Chor der Immanuelsgemeinde und dem Cantus Cannstatt ein Abendlob.

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Tallis, Mendelssohn (Verleih uns Frieden) und Rheinberger (Abendlied).

 

Die diesjährige Konzertreise geht Anfang Mai in die bayerische Metropole München.

 

Es folgen zwei Konzerte, auf die wir uns besonders wegen ihrer außergewöhnlichen Kulisse freuen. Im Juli singen wir in der Nebelhöhle, einer Tropfsteinhöhle 140 m unter der Erde und im September treten wir in der geschichtsträchtigen Grabkapelle auf. In beiden Konzerten führen wir unser Publikum durch ein breites Programm durch die Zeiten und Stile: Renaissance und Pop-Songs müssen sich nicht ausschließen, sondern können sich wunderbar fügen.

 

Am 27. November singt der JuCo dann in guter, alter Tradition auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt im Alten Schloss in Stuttgart. Nicht nur der Chor, sondern auch das Publikum singt und so entsteht eine ganz eigene, vorweihnachtliche Dynamik.

 

Mitte November geht der JuCo dann in die Tübinger JuHe in „Klausur“.

Hier bereiten wir uns mit einem intensiven Probenwochenende auf unser traditionelles Weihnachtskonzert vor, denn am 4. Advent schließen wir das Konzert- und Chorjahr mit zwei Aufführungen der Kantaten 1-3 aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach ab.

Am Samstag 19.12. findet die Probe mit Solisten und Orchester in Köngen statt. Anschließend ist eine erste Aufführung in der Köngener Peter- und Paulskirche (19 Uhr) geplant.

Am Sonntag 20.12.20 dann nach ausführlicher Anspielprobe führen wir die Weihnachtskantaten um 17 Uhr in der Stuttgarter Matthäuskirche auf.

 

Bist du neugierig geworden? Hast du Lust mit uns dieses Jahr zu musizieren? Möchtest du die Vielfalt der Chormusik kennenlernen und mitgestalten? Dann bist du als Geübte/r Sänger/in bei und genau richtig! Komm doch einfach mal zur Probe vorbei und lerne den JuCo kennen.

 

 

Paul Theis